Bronckhorststr. 4
44319 Dortmund-Asseln
Rufen Sie uns an!
0231 / 278156

Proktologie

Das medizinische Teilgebiet der Proktologie beschäftigt sich mit den Erkrankungen des Enddarms (Krummdarm, Mastdarm und Analkanal). Solche Krankheiten sind sehr häufig. Zunehmend leiden auch jüngere Menschen unter Beschwerden im Analbereich und fühlen sich dadurch in ihrer Lebensqualität eingeschränkt. Mit Beschwerden des Afters oder des Darms geht niemand gerne zum Arzt. Daher wird in vielen Fällen erst sehr spät ein Mediziner zu Rate gezogen. Dauern die Erkrankungen jedoch an, können sich Folgeschäden, die im schlimmsten Falle sogar lebensbedrohlich sein können, einstellen. Eine frühzeitige Diagnostik und entsprechende Therapie ist daher wichtig.

Diagnostik proktologischer Erkrankungen in unserer Praxis

  • digitale Untersuchung (Tastbefund des Afters)
  • Proktoskopie / Rektoskopie
  • Hierbei wird eine Spiegelung des End- bzw. Mastdarms durchgeführt. Dabei können z.B. Entzündungen, Prolapse, Engstellen, Hämorrhoiden, Polypen oder Tumore diagnostiziert werden. Die Untersuchung dauert ca. 5 bis 10 Minuten.
  • Allergietestungen (durch Epikutantest und andere Verfahren)
  • Pilzuntersuchungen
  • bakteriologische Untersuchungen

Therapie proktologischer Erkrankungen in unserer Praxis

  • effektive und schmerzarme Behandlung von Hämorrhoiden (durch Verödung oder Ligatur, d.h. Abbinden mit kleinen Gummiringen)
  • Behandlung von analen oder perianalen Fissuren (schmerzhafte Hautrisse)
  • Behandlung von Mariskeln (Analfalten)
  • chirurgische Therapie bei perianalen Thrombosen (Gefäßbruch am Darmausgang mit Blutgerinnselbildung)
  • chirurgische Behandlung von Analabszessen
  • Entfernung von perianalen Warzen und Tumoren
  • Behandlung von "Steißbeinabszessen"
  • Behandlung des analen und perianalen Juckreizes

zurück zur Übersicht


Rufen Sie uns an!
0231 / 278156